Gartenbauverein Allach-Untermenzing e.V.

Tipps & Tricks

Allgemeine Tipps

Sollte der (nicht zu dicke) Ast eines Baumes zu steil nach oben ragen, so kann man ihn mit Hilfe eines Damenstrumpfes, den man mit Steinen füllt und an den Ast bindet, beschweren, damit der Ast die gewünschte Ausrichtung erhält.

Beim Aufstellen einer Leiter immer auf sicheren Stand achten!!! Im Bedarfsfall einen Keil unterlegen, damit die Leiter einen stabilen Stand erhält.

Wenn eine Person auf der Leiter steht und arbeitet, niemals eine andere Person gleichzeitig darunter arbeiten lassen! Es ist nie auszuschließen,  dass ein Arbeitsgerät (Baumschere etc.) herunterfällt und dem Untenstehenden nicht unerhebliche Verletzungen zufügen kann.

Wenn man die Schnittstelle bei Obstbäumen mit Baumwachs behandelt, dann empfiehlt es sich, nur die Ränder zu bedecken. Die Wunde heilt dann besser, es fault nicht darunter.

 

Winter

Stellen Sie ein paar bunte Windräder auf, bis die Blumen die Arbeit des Garten-Färbens übernehmen! Sie sehen schön aus und bringen Bewegung in den Garten.

Windlichter selbst basteln

Man füllt in eine große hohe Schüssel Wasser und stellt eine kleinere hohe Schüssel hinein. Man braucht so viel Wasser, dass es über den Rand läuft. Jetzt kann man zum Verzieren noch ein paar Äste, Tannenzweige oder Samenkapseln in den Rand stecken.

Dann stellt man die Schüsseln nach draußen bis das Wasser fest gefroren ist. Nun lässt man heisses Wasser kurz über die äußere Wand der großen Schüssel laufen, damit sich das Eis löst. Ebenso lässt man kurz Wasser in die kleinere Schüssel laufen, damit auch diese sich vom Eis löst.

Übrig bleibt ein wunderschönes Windlicht aus Eis, das stimmungsvolles Licht in den winterlichen Garten zaubert.